Home

Zuhause besser erleben

neu:

... PANDA SMARTHOME und helfe Dir bei den täglichen Arbeiten im Haushalt.


Für einige typische Probleme, die mit Parkinson dazukommen, biete ich spezifische Hilfen an.

  

Damit Du Dir Deine Selbstständigkeit erhältst.

PANDA smartHOME V3.0

HILFE BEI PARKINSON

5 Lösungen, die das Leben Zuhause wieder einfacher machen

relaxed!

ERLEICHTERUNG

Dein Smarthome erfüllt Dir Deine Wünsche, weil es weiß, was Du willst. 

COMMUNITY

So geht's: Netzwerk für Parkinson-Betroffene, Smarthome-Experten und Sponsoren.

mein Angebot*

Consulting SmartHome Konzepte

Einkaufsberatung

SmartHome Komponenten

Bereitstellung PANDA Software

Management der COMMUNITY

*) HINWEIS ZU DEN KOSTEN


Mein Angebot ist für Menschen, die wie ich von der Parkinson-Krankheit betroffen sind gedacht. Aber die meisten Funktionen der Lösung können auch für alle anderen interessant sein und genutzt werden. Die Software openHAB, auf dessen Basis meine Programm-Skripte (die PANDA-Software) entstanden sind, ist ein Open Source Framework und frei im Internet verfügbar. Es ist lizenz- und kostenfrei nutzbar. Die Verwendung meiner Skripte ist für Parkinson-Patienten kostenlos und auf eigenes Risiko möglich. Für Fehler in der Software und evtl. entstandene Schäden bei deren Nutzung schliesse ich jede Haftungsmöglichkeit aus. Die notwendige Progammanpassuung wird über das PANDA-Patenschafts-Modell angeboten. Voraussetzung hierfür sind genügend Ressourcen (Expert Angels) und Sponsoren. Die Beschaffung der SmartHome Produkte ist selbst vorzunehmen und zu bezahlen und kann im Mitgliedsbereich über entsprechende Links auf meiner Seite bei AMAZON und anderen Anbietern erfolgen. Dies hat keinen Einfluss auf die Preise bei AMAZON. Wenn Du meine Links verwendest erhalte ich ein kleines Vermittlungshonorar, was sich aus dem AMAZON-Partnerprogramm ergibt. Die Erlöse werden auschliesslich dazu verwendet, zumindest einen Teil der Kosten meiner gemeinnützigen Initiaitve PANDA damit abzudecken .

was kannst du tun?

1.


Verschaffe Dir einen ersten Eindruck und Überblick und schau Dir den Rest dieser Seite und den Blog an, um besser zu verstehen, um was es hier geht.


2.


Noch immer interessiert? Dann schalte den Mitgliederbereich für Dich frei, um mehr zu erfahren. Mit allen Dir dann zur Verfügung stehenden Informationen kannst Du besser entscheiden, ob und wie Du starten willst.

3.


Wenn Du magst, entscheide Dich für eine Planungsoption und  nutze den Konfigurator, um eine erste Kostenabschätzung für Dein Smarthome Projekt zu erhalten.  Natürlich helfe ich Dir gerne bei Fragen weiter. Das Netzwerk versteht sich als eine Selbsthilfegruppe!

"Mein Gott, es ist voller Sterne..." *

DER SICHERE WEG INS BAD


Durch UV Pads auf dem Teppich, die im Schwarzlicht leuchten, führt die Spur sicher zur nächtlichen Toilette.


Keine Tippelschritte, Kein Freezing.


Und der Partner schläft ruhig weiter und träumt von den Sternen....



FÜNF  PANDA FUNKTIONEN HELFEN BEI PARKINSON:


relaxed! - gesunder Start in den Tag


sleep! - kontrollierte Bewegung im Schlaf


walk! - sicherer Weg zur Toilette


help! - Hilfe rufen


health! - Tabletteneinahme & andere Erinnerungen smart.

*) aus dem Kinofilm "2001- Odyssee im Weltraum"

FUNKTIONSUMFANG

Blick auf das Hauptmenü des Tablets und beispielhafte Screenshots für einige Funktionen. Den vollständigen Überblick über die jeweiligen Screens und weitere Menüs findest Du unter VIDEO/PANELS (nur für Mitglieder).

**) alle Neuigkeiten im Blog

*) nur für Mitglieder.

Ausführliche Funktionsbeschreibungen.

*) nur für Mitglieder.


Wie wird PANDA smartHOME V3.0 zu Deiner Lösung? 

ERSTELLT MIT openHAB V2.5

PANDA smartHOME ist eine von mir mit dem Open-Source Framework openHAB erstellte Smarthome Lösung*. Diese Lösung ist zunächst sehr genau auf meine indiduellen Bedürfnisse zugeschnitten. Das ist auch die Stärke von openHAB, dass herstellerunabhängig ist und eine sehr flexible Nutzung erlaubt. Meine Software wird deshalb nicht 1:1 zu Deiner Konfiguration passen. Aber alle Elemente, vor allem die, die für die Parkinson- Funktionen erstellt wurden, können wiederverwendet oder angepasst werden. So können auch bei Dir bereits vorhandene Geräte eingebunden werden, bzw.  kann die Lösung um Funktionen, die ich ggf. selbst nicht nutze, erweitert werden.


Brauchst Du dann Programmierkenntnisse? 


Nein, denn es gibt ja meine Initiative. Sie bringt openHAB-Experten und -Laien zusammen. Die Projekte sollen über Spenden finanziert werden. Parkinson-Betroffene sollen für die Softwareanpassung nichts bezahlen müssen. Alle anderen können die Software ebenfalls nutzen und angepasst bekommen und übernehmen dafür eine PANDA Patenschaft.

*) Für Fehler in der Software und evtl. entstandene Schäden bei deren Nutzung schliesse ich jede Haftungsmöglichkeit aus.

Mach mit und sei ein Teil davon!

DAS NETZWERK


Teilnahmeantrag

 
 
Gruppenmitglied werden (kostenlos)
mehr Informationen zum Netzwerk erhalten
die Initiative unterstützen
zurückgerufen werden
 
Expert Angel
Panda
Sponsor
steht noch nicht fest
 
 
 

NUR WAS SINN MACHT.


Viele denken bei SmartHOME an den automatisch morgens bereits frisch gekochten Kaffee in der Küche oder den sprechenden Kühlschrank.


Das kann natürlich Bestandteil einer SmartHome Lösung sein.


Die Fragen, die man sich hier stellen sollte lauten : Ist das sinnvoll? Was bringt es mir?


Ich habe bei PANDA versucht, mich auf wirklich hilfreiche Funktionen zu fokkussieren. Das können recht komplexe Szenarien sein. Beispiel: Die Rollläden im Haus fahren gesteuert durch  PANDA immer bei gleicher Dunkelheit runter - zur  Nautical Dusk - der Gartentür-Rollladen aber dann nicht, wenn die Gartentür offen steht. Sonst ist man eventuell ganz schnell ausgesperrt! Aber auch einfache Zuschaltungen von Lichtquellen können sinnvoll sein, wenn man sie ansonsten aus Bequemlichkeit nicht gerne anmacht oder einfach nicht daran denkt. Beispielsweise bei uns sind das die Spots der Küchenbar.


Sämtliche Funktionen lassen sich am Tablet Panel (hängt bei uns in der offenen Küche an der Wand) überwachen, steuern und auch über die openHAB App zusätzlich vom Smartphone einstellen, Im lokalen Netzbetrieb oder auch remote. Des weiteren habe ich eine Sprachsteuerung für die wichtigsten Funktionen auf Basis des Google Assistant implementiert. "Okay Google, öffne das Rollo links" wird vom Google Assistant verstanden und von Google Home umgesetzt. Aber letztendlich wird  das alles nur selten benötigt. Denn der Leitgedanke bei der Erstellung von PANDA smartHOME war es, die Anzahl der Benutzereingriffe auf das notwendigste zu beschränken, sodaß es in den meisten Situationen vollautomatisch arbeitet.


Berlin - Havelland

mail@smarthome-parkinson.com